WIENER FESTWOCHEN:

Ryoji Ikeda

  

Ryoji Ikeda

micro | macro

the planck universe

In seiner raumgreifenden, begehbaren Installation micro | macro erschafft der japanische Multimedia-Künstler Ryoji Ikeda im Rahmen der Wiener Festwochen eine Komposition aus Daten, Teilchen, Licht und Klang, die die Größendimensionen des Universums in seinen Extrem-Bereichen – der Mikro- und Makrowelt – für Auge und Ohr wahrnehmbar macht. Im Sog der Daten entlädt sich akustisch wie visuell ein Feuerwerk, das die Kluft zwischen theoretischem Verständnis und sinnlicher Wahrnehmung überwindet.

 

Dieser Programmpunkt ist ausgebucht!